Kinderwelt-51.JPG

Unser Konzept

Unser Ziel ist es, jedem Kind eine ganzheitliche Förderung in seiner Entwicklung anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen, orientieren wir uns am Lehrplan 21, welcher ein Dokument unserer Zeit ist. Dieser zeigt pädagogische sowie didaktische Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Kindergartenkinder auf und formuliert den Bildungsauftrag.

Die Inhalte dieses pädagogischen roten Fadens passen wir den Fähigkeiten und dem Entwicklungsstand der Vorkindergartenkinder an, so dass diese optimal auf die spätere Schulzeit vorbereitet sind.
Damit wir den Entwicklungsbedürfnissen jedes Kindes gerecht werden können, unterstützen wir das einzelne Kind durch individuelle Zielsetzungen. 

Anhand der folgenden drei Kompetenzen werden die verschiedenen Themen erarbeitet:

Selbstkompetenz
bedeutet die Fähigkeit, für sich selber Verantwortung zu übernehmen und entsprechend zu handeln.

Folgende Lernziele werden unter anderem mit dieser Kompetenz angestrebt:

  • Bewegungsmöglichkeiten weiterentwickeln
  • Wahrnehmungsfähigkeit differenzieren
  • Ausdrucksfähigkeit entfalten
  • selbstständiges Handeln und Selbstvertrauen aufbauen
  • Entscheidungsfähigkeit weiterentwickeln
  • mit Erfolg und Misserfolg umgehen
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit erweitern


Sozialkompetenz
bedeutet die Fähigkeit, in Gemeinschaft und Gesellschaft zu leben, Verantwortung wahrzunehmen und entsprechend zu handeln.

Folgende Lernziele werden unter anderem mit dieser Kompetenz angestrebt:

  • Einfühlungsvermögen und Rücksichtsnahme entwickeln
  • Beziehungen eingehen, Gemeinschaft erleben, Verantwortung übernehmen
  • Kommunikationsfähigkeit differenzieren und erweitern
  • mit Konflikten umgehen lernen
  • Werthaltungen erfahren und aufbauen
  • Verständnis und Toleranz für die Verschiedenartigkeit der Menschen weiterentwickeln


Sachkompetenz
bedeutet die Fähigkeit, sachbezogen zu urteilen und entsprechend zu handeln.

Folgende Lernziele werden unter anderem mit dieser Kompetenz angestrebt:

  • mit Materialen experimentieren und gestalten
  • Werkzeuge, Geräte und Musikinstrumente kennen lernen und sachgerecht einsetzen
  • kulturelle Erfahrungen erweitern und verarbeiten
  • Naturvorgänge wahrnehmen und thematisieren
  • Begriffe aufbauen und thematisieren
  • Regeln der Umgangssprache erleben und anwenden
  • Probleme erkennen und Lösungsmöglichkeiten suchen
  • Beziehungen und Gesetzmässigkeiten erkennen und darstellen
  • Merk- und Wiedergabefähigkeit weiterentwickeln


Die Kinderwelt Küssnacht bietet verschiedene Erfahrungs-, Entdeckungs- und Handlungsräume, in denen die Kinder ihre Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz durch das vielseitige Angebot an Spiel- und Lernmöglichkeiten weiterentwickeln und differenzieren können. Es ist uns sehr wichtig, jedem Kind optimale Entwicklungsbedingungen zu bieten und es in seinem kognitiven, emotionalen und sozialen Lernen zu fördern.

Dies alles ist gewährleistet durch die Leitung zweier erfahrener Kindergartenlehrpersonen, welche das Kind stets ins Zentrum ihres Handelns stellen.

 Ein Einstieg in unsere Kindertagesstätte ist jederzeit möglich. Die Aufnahme erfolgt unabhängig von Konfession und Nationalität.