Kinderwelt-42.JPG

Zweisprachigkeit

Dem Umstand, dass Fremdsprachen nie so mühelos, unbewusst und gut wie im Kleinkindesalter erlernt werden, möchte die Kinderwelt Küssnacht Rechnung tragen. Die Kinder werden daher bereits ab dem Vorkindergarten im Teamteaching unterrichtet. 

Forschungsergebnisse haben aufgezeigt, dass die Zweisprachigkeit elastisches und kreatives Denken fördert und nebst dem kognitiven auch auf den emotionalen sowie kreativen Bereich positiven Einfluss hat. Zudem trägt eine Zweitsprache auch stark zur Entwicklung eines generell besseren sprachlichen Bewusstseins bei, wovon unter anderem auch die Muttersprache profitiert.
Kinder lernen eine Sprache, deren Melodie und Aussprache genau so hemmungsfrei und natürlich wie beispielsweise rennen oder hüpfen.

Schriftdeutsch und Englisch sind die Unterrichtssprachen der Kinderwelt Küssnacht. Auch unsere Landessprache Schweizerdeutsch wird regelmässig in den Alltag eingebaut. Durch systematische Angebote werden die Kinder spielerisch an die zu erlernenden Sprachen herangeführt.

An der öffentlichen Primarschule wird Frühenglisch unterrichtet und in der Region befinden sich verschiedenste englische und internationale Schulen. Dadurch ist gewährleistet, dass die Kinder der Kinderwelt Küssnacht ihre erworbenen Englischkenntnisse auch nach Beendigung der Kindergartenzeit weiterentwickeln und verfeinern können.